Die „Ursprungs-Philosophie der Stauffacher 1291“ - hergeleitet u. praktikabel erklärt in  ‘Sooler Schule‘!     Kontakt zum Schöpfer der neuen ’Sooler Schule’           - zur Wahrung des Erbes der Schweizer Eidgenossenschaften:       Enwickler der Politik freien, neutralen  ‚Techno-Demokratie‘! Die   Schweizerische   Eidgenossenschaft    -   amtliche   Bezeichnung   des   Neutralen Staatswesens    -   ist   derart   politisch   verseucht ,   dass   ihr   ursprünglicher,   Originaler Genossenschafts-Charakter,   schon   gar   nicht   mehr   zu   erkennen   ist!   Das   heisst,   sie wird   unrechtmässig   Politisch/Parteiisch,   anstatt   Genossenschaftlich/Neutral   be- trieben!    Dies    verletzt    das    Ur-Gründungs-Gesetz,     und    das    muss    korrigiert    und geahndet   werden.   Das   Schweizer   Stamm-Volk   hat   die   besseren   Rechte   als   das aufgesetzte   Polit-Regime,   also   darf   es   über   letzteres   „Verfügen,   Bestimmen,   Ur- teilen und sogar Richten“!           Im Sinn und Geist der ‚Stauffacher‘ Heinrich   Stauffacher   wurde   am   4.   August   1944   in   Glarus   geboren   und wuchs   in   Haslen   und   Schwanden   im   Kanton   Glarus   auf.   Nebst   seiner beruflichen   Ausbildung   zum   Konstrukteur   hat   er   sich   vorwiegend   auto- didaktisch   weitergebildet   -   und   stets   nach   den   „tiefsten   Wurzeln   allen Werdens,   Seins   und   Geschehens“   gesucht.   Er   hat   dabei   auch   mit   dem   be- rühmten   Glarner   Professor   Fritz   Zwicky*   (…   dem   „brilliantesten   Schüler“ Einsteins)   Kontakt   gehabt.   Während   33   Jahren   seines   Erwerbslebens   war er   als   freier   Innovations-Partner “   selbständigerwerbend   tätig   (und   galt da    und    dort    als    “begnadeter    Konstrukteur    und    Innovator”).    Seit    der Pensionierung   beschäftigt   er   sich   als   Praktischer   Natur-Philosoph    ganz mit   „Ursprungs-Philosophie“   -   der   Ausdehnung   seiner   Innovationstätig- keit auf tiefgreifende Daseins- und Gesellschaftsfragen. * „Jeder ein Genie“, ist ein Buchtitel von Prof. Fritz Zwicky Die   „Stauffacher‘   zeigten   immer   schon   Pionier-Geist“!   So   war   ein   Werner Stauffacher    einer   jener   drei   Eidgenossen,   welche   anno   1291   den   Staat Schweizerische   Eidgenossenschaften   gründeten,   nämlich:   Die   Ur-Gesetz- ich definierte Direkte Genossenschafts-/Wirtschafts-Demokratie! Heinrich   Stauffacher   ist   der   Pionier   der   „evolutionären   Weiterentwick- lung“   jener   Staats-Form   …   mit   den   Mitteln   der   Neuzeit   (Computer-   & Kommunikations-Technologie:   Smartphone “).   So   ist   er   der   Urheber   und Schöpfer des „Politik-Roboter HeyRob-44“  ©! Der   ‚Politik-Roboter‘   kann   sämtliche   Funktionen   &   Aufgaben   überneh- men,   die   Politiker   nur   allzu   gern   als   ihr   ‚Königreich‘   beanspruchen   (nun sind   sie   global   ersetzbar).   Das   ‚Produkt‘   basiert   auf   dem   „Bio-   &   Sozio- physikalischen   Modell   des   Menschseins    und   Daseins “,   das   aus   der   Ent- wicklung   der   humanen   Daseins-Kultur   hervorgegangen   ist.   Das   „Politik- Roboter-System“    ermöglicht    ‚Individuelle    Wirtschaftswahrheit‘;    d.h., Global   Economic   Correctness “.   Indem   es   ein   absolut   neutrales   Wirt- schafts-System   darstellt   (das   „Ökologische   Oasen-Prinzip   =   ökonomisch optimales   Miliz-System“),   könnte   man   auch   von   einer   innovativen,   ja weisen „ Daseins-, Gesellschafts- & Wirtschafts-Kultur “ reden …! P.S. Der ‚Politik-Roboter‘ kennt und anerkennt ausschliesslich Ur-   Gesetzliche Regeln & Schöpfungs-Prinzipien   - das heisst, kei-   ne von irgendwelchen Leuten politisch definierten ‚Rechte‘ -   oder gar Verbote und dgl.! Sämt-liche Politik-Roboter sind di-   rekt „ an der Erde  ange-dockt“ (geerdet), und werden aus-   schliesslich durch Sonnen-Energie  (in jeder Form) gespiesen!   Jede „Andock-Station“ ist quasi „in der Mitte des (‚virtuellen‘),   Persönlichen Hoheitsgebietes “, dessen Territorium une Um-   raum die existenzwirtschaftliche Grundlage jeden Lebewe-   sens darstellt. Stauffachers Ultimative Definition von Weisheit: © Weisheit ist:   „Zu spüren, zu erkennen und zu wissen, wie Natur funktioniert – die weltliche und die menschliche Natur (… funktionieren sollte), und dann: Menschenpflichtgemäss danach zu handeln“! © „Weisheit ist Naturgesetzliches Verhalten und Handeln“   © Das vom Naturgesetz abgeleitete Fundamentale Menschen-Recht & elementare Menschen-Pflicht „Grundsätzlich   hat   jeder   Mensch   das   naturgesetzliche   Recht,   jedem   andern   die „Gefolgschaft“   zu   verweigern   -   genauso   wie   jeder   Mensch   die   Pflicht   hat,   keinen zur   Gefolgschaft   zu   zwingen   (in   kei-ner   Art   und   Weise   -   und   schon   gar   nicht   nach „Politisch-parteiisch definierten Regeln und Gesetzen“). Tiefgründige „Schöpfungs-Prinzip- & Menschenkenntnis“ Das Verhalten eines Menschen ist Ausdruck seines Charakters; sein Benehmen gegenüber Andern ist Ausdruck seiner „Privat-Politik“! wer Politik über andere macht, macht sich im Sinne des Urgesetzes schuldig! (nur wenn alle miteinander ‚Privat-Politik‘ machen, ist das echt Direkt-Demokratisch - Urheber-, Verursacher-, Befürworter- und Vereinbarungs-Prinzip!) Also ist Politik „Charakter- & Privatsache“! Warum sollte Einer hierfür Geld kassieren, wo er - allein durch sein ‚Wesen‘ - doch gar keine substanzielle Leistung für den Andern erbringt - im Gegenteil, andern zur Last fällt, indem er keine existenzwerte Arbeit leistet? (also keinerlei Gegenleistung verdient! Zu nicht Existenz Notwendigem zählen - nebst Polit-Systemen jeder Art - sämtliche Freizeit- aktivitäten, auch wenn sie professionell aus- geübt werden, weil da nur „WE“ verbraucht werden.) Das   Verhalten   von   Erwachsenen,   wie   ihr   Benehmen    in   Gesellschaft,   ist   letztlich eine   Frage   der   Erziehung ,   bzw.   der   Kultivierung ‘   -   in   der   Summe   Daseins-   &   Ge- sellschafts-Kultur‘! Das   Lebensgesestz    verleiht   jedem   Menschen   Rechte   &   Pflich-ten,    seine   Grund- versorgung    und    Grundbesorgung    (und    die    seiner    familiären    Nächsten)    selber auszuführen,   also   persönlich:   „Es   sind   die   Ur-Funktionen   des   Lebens“!   Das   betrifft selbständiges   Haushalten   und   neutrales   Wirtschaften    (Individuelle   Wirtschafts- wahrheit)!   Im   existenziellen   Bereich   ist   es   somit   absolut   keinem   Menschen   ge- stattet,   Andere   weder   politisch-parteiisch   zu   lenken   (manipulieren),   noch   kom- merziell auszunützen - das wäre höchst unsoziales Verhalten ! Das   sogenannt   Öffentliche,   politisch   definierte   System “   ist   in   Tat   und   Wahrheit eine   in   sich   geschlossene   Partei “,   die   die   Zivilgesellschaft   (ohne   Bedarf)   lenkt   und verwaltet, die also einer ‚ Privat-Partei ‘ gegenübersteht! Mit   Politischem   Tun   darf   man   sich   niemandem   aufdrängen,   und   es   darf   auch   nicht als   persönlicher   Auftrag   ausgeführt   werden.   Das   Polit-Regime   hat   sich   den   „Auf- trag“   selber   gegeben,   ergo   kann   es   auch   niemandem   Rechnung   stellen.   Im   Gegen- teil,   Polit-Regimes   schulden   den   naturgesetzlich   Erb-Berechtigten   enorme   Sum- men   an   Entschädigungen,   für   widerrechtlich   zurückbehaltenen   „Bürgernutzen“! Entweder   wird   die   Tätigkeit   wie   Freiwilligenarbeit   kostenlos   geleistet,   oder   das Polit-Geschäft   muss   selbstfinanziert,   selbsttragend   betrieben   werden.   Das   wäre dann    ein    anderes,    ein    kommerzielles    „Geschäftsverhältnis“,    welches    eines    ‚bi- lateralen‘    Personen-Vertrags    bedarf    (Individuelle    Wirtschaftswahrheit    =    Global Economic Correctness). Hierzu grundsätzlich: Geschlossene,   integre   Kreis-Prozesse   sind   ökologisch   & ökonomisch   am   Effi-zientesten   -   da   mindert   jede   Poli- tische     oder     andere     Einmischung     den     Gesamt-Wir- kungsgrad in unzulässiger Weise …! Die   Einschleusung   indirekter,   nicht   produktiver   Kompo- nenten   führt   zur   „Verfremdung   durch   falsche   Segmen- tierung“    (Politik),    von    ansonsten    selbstregulierenden, optimalen    Kreisläufen    jeglicher,    überschaubarer,    resp. „selbstbeherrschbarer“ Grösse … Entsprechend   sind   „Binnen-Wirtschafts-Kreise“   zu   be- treiben,   sowohl   in   Privat-,   als   auch   in   ‚Kollektiv‘-   und Gesellschafts-Haushalten   jeder   Grösse   (Oasen-Prinzip; Miliz-System; Original Genossenschaft). Denke global   (ganzheitlich, umfassend, offen) Handle lokal    (einheitlich, neutral, konsequent) Polit-Regimes   benehmen   sich   wie   Besatzungs-Mächte   auf   den   „Privatrechtlichen Hoheitsgebieten“   der   Zivilgesellschaften.   Sie   sind   militärisch   geordnet   u.   organi- siert,   und   üben   Befehlsgewalt    nach   eigenen   Gesetzen   aus   …!   Warum   sollte   man sich   da   noch   mächtigeren   Regimes   (EU)   anschliessen,   wo   das   eigene   schon   zuviel ist?   Politiker   sind   Problemverursacher ,   keine   Kreateure,   die   Problem-Lösungen konstruktiv,   neutral   entwickeln   könnten.   Polit-Regimes   herrschen   und   wirtschaf- ten   ohne   Vertrag    mit   der   Zivilgesellschaft:   Es   sind   einseitige   Verhältnisse,   wozu die   Regimes   sich   selbstlegalisiert   haben.   Sie   definierten   denn   auch   unrechtmässig Politische Gesetze  - und ihre Justiz ist per se parteiisch! Das   ist   erwiesen,   daduch   dass   der   Polit-Staat   ‚Staatsanwälte‘   beschäftigt   -   und   die Richter   daselbst   Staats-Angestellte   sind   -   also   sind   sie   grundsätzlich   parteiisch, nicht   neutral!   (Wenn   ein   Politsystem-Angehöriger   vor   den   Richter   kommt,   wird   er selten   wirklich   bestraft   …   (viele   geniessen   Immunität,   oder   die   Busse   wird   vom Staat   bezahlt,   während   Zivilisten   immer   bestraft   werden   -   und   dafür   selber   büssen müssen). Das   Kardinal-Problem    der   Menschheit   ist,   dass   die   Menschen   weder   nach   den grundlegenden   Regeln   des   absoluten   Naturgesetzes   &   Schöpfungs-Prinzips    den- ken,    noch    konsequent    nach    diesen    Gesetzmässigkeiten    handeln    (wofür    allein egomane   Charaktere   verantwortlich   sind,   Leute   also,   die   Parteiische   Politik   betrei- ben …)! Wissen   und   verstehen,   „wie   Natur   funktioniert   -   die   weltliche   und   die   mensch- liche Natur“, ist die Kardinal-Frage für ein humanes Dasein u. Gesellschaftsleben! „Das ist die hohe Kunst des Denkens und Handelns: Das Leben & Dasein der Menschen zu vereinfachen“! Probleme   müssen   direkt   da   gelöst   werden,   wo   sie   verursacht   werden   -   und   zwar von   den   direkt   Betroffenen   -   innerhalb   ihrer   Genossenschaften   (nach   ‚Ur-Gesetz‘)! Aussenstehende,   fremde   Leute,   die   sich   „von   nah   oder   fern“   einmischen,   beziehen unerlaubt   Partei.   Es   sind   Parteiische   Politiker   (Funktionäre)   -   und   die   sind   selbstre- dend Problemverursacher  - können also gar nicht Problemlöser sein …! Kein   Mensch   hat   über   andere   zu   Bestimmen,   zu   Befehlen,   andern   etwas   vorzu- schreiben   oder   gar   zu   verbieten   (Gegenrecht).   Wer   etwas   von   andern   möchte,   hat jeden   Betroffenen   persönlich   um   sein   Einverständnis   zu   bitten   (also,   nebst   ‚Einhei- mischen‘,   vorallem   Fremde,   Migranten   und   Asylanten   …).   Es   gibt   gemäss   Urgesetz (identisch   „Ultimatives   Gebot“),   allein   ‚Persönlichkeits-Grenzen‘   -   keine   politischen Grenzen   -   somit   dürfen   auch   „Institutionelle   Organisationen“   nicht   über   Privat- Bürger verfügen („Private Hoheitsgebiete“ …)! „Gesetze brauchst du nicht, sie kämen denn von innen - die ganze Weisheit heisst: Sich auf sich selbst besinnen“ Carl Spitteler Das   will   heissen:   „Hinterfrage   alle   Politisch   definierten   Gesetze   und   messe   sie   an der   absolut   geltenden   Referenz    des   Ur-Gesetzes“   (in   dir   ‚drinnen‘).   Vergleiche die    Polit-Wirtschaft     mit    der    Privat-Wirtschaft ,    und    du    wirst    selbst    erkennen, welche   rechtmässig   ist   …   Die   Differenz   zwischen   SOLL   und   IST   wird   dir   bestätigen, ja   sogar   beweisen,   dass   die   Erkenntnisse   und   die   Lehre   der   ‚Sooler   Schule‘   höchst zutreffend sind. Zurück zur Starseite Heinrich STAUFFACHER - Ursprungs-, Natur- & Demokratie-Philosoph (Autodidakt)

      Welt-Bürger mit Orts-, Lokal- & Raum-Kompetenz:  Excellence

Prakt .   Natur-Philosoph   in   Daseins-Forschung   und   Gesellschafts-Entwicklung:   Sooler   Denk-Schule‘   -   Motto:   Weisheit   ist   leicht   zu   lernen   und   zu   praktizieren “:   Weisheit   ist   Naturgesetzliches   Verhalten   und   Handeln ©    Heinrich    Stauffacher    44,    ab    Sool      /   Ursprungs-Philosophie   -   Naturgesetzmässigkeiten   im   Staats-,   Gesellschafts-   & Wirtschaftswesen“    -    empfiehlt    ein    „Politik-Verbot    -    für    den    globalen    Frieden“    (weil    parteiische    Politik, respektive   die   Torheiten   ihrer   Exponenten,   die   alleinige   Ursache   für   sämtliche   Konflikte,   Krisen   und   Kriege   in aller   Welt   sind;   im   Kleinen   wie   im   Grossen)!   Siehe:   Modellgesetz “:   Politische   ‘Rechtsetzung’   ist   grobe Menschenpflicht-Verletzung!    /   „Grundlagen-Entwicklung   in:    www.pioneering.ch       /   Original-Demokratie- Schule“   in       www.demokratie-schule.com       (Schulbuch:   « Mit   Weisheit   …   gegen   Politik   » ,    ISBN-Nr.   978-3- 85948-173-2)     (u.a.:    „Politik    -    hinterfragen    &    therapieren“,    und    „Der    Natur-Gesetzgeber    proklamiert    das Fundamentale   Menschenrecht“).   Politische   Fehlentwicklungen   >   Richtigstellung   in:    www.richtigstellung.org >  Das umfassende Know-how  zur ganzheitlichen Lösung  menschgemachter   Probleme … weitere Sites:   www.swiss1291new.org ; www.neo-kultur.ch ; www.politik-verbot.org ; www.politik-roboter.org